Karl Övermann

1966 in Borghorst im Münsterland geboren, führte mich meine musikalische Laufbahn vom "Kochlöffel-Getrommel" auf der Küchenbank zunächst als Trompeter in ein Blasorchester. Mit 12 Jahren kam ein Drumset hinzu und damit die Gründung meiner ersten Rockband. Als dann klar war, dass der Junge ein Profi-Musiker werden wollte, musste dann auch Klavierunterricht her. Während es also im Proberaum bei Stücken wie Elephant Trip trommlerisch zum Äußersten kam, bemühte ich mich gleichzeitig, im Blasorchester mittlerweile um einen schönen Paukenton und um Treffsicherheit beim Vibrafonspiel! Inzwischen auch in die vorberufliche Fachabteilung der Musikschule Münster aufgenommen, erhielt ich dann Unterricht bei Stefan Bauer (mallets) und Wolfgang Basler, der mir Rudiments beibrachte und mich auf eine erfolgreiche Aufnahmeprüfung vorbereitet hat. Nach absolviertem Zivildienst folgte dann ein Studium an der Musikhochschule Dortmund, das ich 1992 mit der staatlichen Musiklehrerprüfung abschloss. Drei Jahre später kam dann meine musikalische Reifeprüfung zum Orchestermusiker dazu. Seit dem lebe ich in Dortmund und arbeite immer dort, wo ein Trommler gebtraucht wird!

karl oevermann schlagzeug und percussion

Ausbildung

  • 1985 Vorberufliche Fachabteilung der Musikschule Münster. Unterricht bei Wolfgang Basler (Schlagzeug) und Stefan Bauer (Mallets)
  • 1988 Studium klassisches Schlagzeug an der Musikhochschule Detmold, Abt. Dortmund bei Klaus Lode (Pauke) und Harald Kühlen (Schlagzeug)
  • 1992 staatlich geprüfter Musiklehrer
  • 1995 künstlerische Reifeprüfung Note: Sehr gut
  • Vor und während des Studiums erfolgten die Teilnahme an verschiedenen Workshops und Unterricht bei Andrea Schneider (Mallets), Joachim Sponsel, Christof Caskel, Sperie Karas, Udo Dahmen, Michael Küttner, Ed Thigpen (Schlagzeug) u.a.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok